Hochzeitsfilme

Der Tag der Hochzeit ist ein ganz besonderer im Leben des Brautpaars. Umso wichtiger ist es ihnen, die Erinnerung daran so lebendig wie möglich festzuhalten. Deswegen lassen sie professionelle Fotobücher erstellen – in der Hoffnung, dass möglichst viele Momentaufnahmen ausreichen, um das Gefühl an jenem Tag immer wieder nachempfinden zu können.

Viele Brautpaare erzählen mir jedoch, dass der Tag der Hochzeit für sie so schnelllebig ist und so viele Eindrücke auf sie einprasseln, dass sie vieles gar nicht richtig wahrnehmen. Ein Highlight jagt das nächste und sie kommen kaum dazu, alles richtig zu verarbeiten.

Darum habe ich mich auf die Produktion von Hochzeitsfilmen spezialisiert. Sie fangen die einzelnen Szenen des Tages im Gesamtzusammenhang ein und transportieren die Atmosphäre dieses besonderen Tages.

Wie gravierend der Unterschied im Vergleich zu einzelnen Momentaufnahmen in Form von Fotos ist, wurde mir klar, kurz nachdem ich meinen ersten Auftraggebern den fertigen Hochzeitsfilm überreicht hatte. Unter Tränen riefen sie mich an, weil sie so überwältigt waren von den ganzen Emotionen, die beim Ansehen ihres eigenen Films hochkamen.

Sie erzählten mir, dass sie den Film in den folgenden Monaten immer wieder ansahen und jedes Mal neue Details entdeckten, die sie am Tag selbst gar nicht wahrgenommen hatten. Im Vorfeld hatten sie nicht erwartet, dass der Unterschied zu den Fotos so gewaltig sein würde.

Durch den Film können sie ihre Hochzeit nun immer wieder genauso intensiv durchleben wie am Tag der Trauung. Kein Zusammenhang, keine Mimik oder Gestik geht verloren. Sie waren so begeistert, dass sie gleich viele Kopien von dem Film bestellt haben und als kleines Geschenk an die Gäste überreicht haben.

Das hat mir gezeigt, dass Fotos alleine nicht ausreichen um den besonderen Tag in Erinnerung zu behalten. Um einen Hochzeitfilm zu drehen, reicht es nicht jemanden, der Kameraerfahrung hat, zu bitten zu drehen und daraus einen Film zu machen. Jeder von uns hat schon mal einen solchen film gesehen. Ja, es ist ein Hochzeitsfilm. Aber wenn im Film das Gefühlt einen überkommt einwenig vorspulen zu wollen, dann ist es nicht der Hochzeitsfilm, von dem ich spreche.

Ein Hochzeitfilm muss einen Zuschauer mitreissen, an der Freude teilhaben lassen... Das ist nicht einfach umzusetzen. Die Schwierigkeit resultiert aus der Vielfalt der Herausforderungen, die wie ein Puzzle zusammenhängen.

 

Warum ich ? Ich produziere Hochzeitsfilme nicht am laufenden Band. Dadurch ist jeder Film für mich was besonderes. In meinen Filmen lege ich den besonderen Augenmerk darauf, die Atmosphäre der Hochzeit so im Film rüberzugeben, wie sie war. Die Sensibilität für die Situationen liegt mir dabei in meinem Wesen.

Wichtig ist mir deshalb mich mit dem Paar sehr gut zu verstehen, weshalb ich im Vorfeld das Paar kennenlernen möchte, damit ich Ihr Wesen besser verstehe und mich auf die besonderen Wünsche einstellen kann.

Wenn ich für einen Hochzeitsfilm gebucht werde, lege ich keinesfalls fest wie lange ich filme. Ich bleibe so lange es nötig ist und verlasse die Gesellschaft erst, wenn ich merke, dass alles abgefilmt ist oder erste Erschöpfungsanzeichen sich bei den Gästen zeigen. Dadurch entsteht kein Zeitdruck, der durch anfängliche Festlegung der Drehzeit entstehen könnte.

Ich filme sehr dezent und unauffällig. Oftmals höre ich später: "Unglaublich , wir haben gar nicht mitbekommen, dass Du gefilmt hast..." Das höre ich gerne :-) Denn wenn man dann den Film sieht, ist man mitten drin.

Die Technik: Ich filme nicht mit normalen Video Kameras, sondern mit Equipment, das mir erlaubt Kinoqualität aufs Bild zu zaubern. Es ist zwar deutlich schwieriger mit dieser Technik umzugehen, aber durch meine jahrelange Erfahrung hebt sich der Film schon bei der Bildqualität extrem von einem klassisch gedrehtem Hochzeitsfilm ab.

Modernes kreiselgestütztes Stabilisierungssystem, das man sonst nur aus butterweichen Hubschrauberaufnahmen kennt, unterstütz mich dabei bei den Dreharbeiten. Ebenfalls setze ich seit 2014 eine Filmdrohne ein, die fabelhafte Aufnahmen zaubert und die Gäste begeistert.

Und das alles um DEN Hochzeitsfilm besonders zu machen.

Was bekommt das Paar:
Das Paar bekommt am Ende als Ergebnis zwei BluRays und zwei DVDs, auf denen der Hauptfilm in FullHD Qualität liegt.

Auf Wunsch wird zusätzlich noch ein Kurzfilm von etwa 3-5 Minuten von mir erstellt, der optimal fürs Web ist.

Auf Wunsch liefere ich den Film auf kleine oder normale DVDs in einer grösseren Menge, so dass er an die Gäste als ein "Danke Schön" versendet werden kann.

 

Beispielfilme (Kurzversionen)

 

 

 

 

Zum Showroom